Gesundheit und Soziales

Unternehmens- und Managementberatung

Das Team der Management- und Unternehmensberatung im Gesundheits- und Sozialwesen ist hochspezialisiert und mit überdurchschnittlicher Erfahrung seit mehr als 40 Jahren erfolgreich in der Branche etabliert.

Unser Team Management- und Unternehmensberatung im Gesundheits- und Sozialwesen

„Wir sehen jeden einzelnen Kunden und helfen genau da, wo der Nutzen am höchsten ist.“

Carsten Schäfer, ETL WRG GmbH

Analytik

Andere liefern Zahlen, wir produzieren Mehrwerte

Potenziale finden, einordnen, vergleichen, erklären, eindeutig, erfrischend klar, transparent und nachvollziehbar, auf den Punkt bringen, Entscheidungsgrundlagen schaffen.

Sanierung

Am Ende steht der Neuanfang

Krisen erkennen und bewältigen, Leistungen sichern, entschlossen aber auch strukturiert handeln, Maßnahmen planen, verhandeln und kommunizieren, mitnehmen und neu anfangen.

Gestaltung

Der Gesundheitsversorgung eine Zukunft geben

Versorgung neu denken, Visionen und Perspektiven gemeinsam erarbeiten, Chancen und Risiken erkennen, prognostizieren und kalkulieren, echte Alternativen vergleichen und bewerten.

Umsetzung

Machen ist wie wollen, nur krasser

Nachhaltig verändern, mitnehmen und begeistern, Disziplin und Hartnäckigkeit, überzeugen und beteiligen, Verbindlichkeit vorleben, Weichen für die Zukunft stellen, Akzeptanz schaffen.

Wir schaffen Transparenz und liefern Entscheidungshilfen für Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen, damit diese durch wirtschaftliches Handeln ihre Zukunft sichern können. Unser Anspruch ist dabei, dass sich die Bedingungen für die Menschen, denen Sie helfen und die Beschäftigten, die sich bei Ihnen engagieren, nachhaltig verbessern, indem wir Analysen und Handlungsempfehlungen erarbeiten und bei der Umsetzung unterstützen.

Schwerpunkt Analytik: Andere liefern Zahlen – wir produzieren Mehrwerte

Herausfinden, wo Sie besser werden können und müssen, wo Ressourcen und Kapazitäten nicht sinnvoll eingesetzt werden, wie Ihre Beschäftigten am richtigen Ort, zur richtigen Zeit die richtigen Dinge tun. Vergleichen, wo Sie vielleicht gut aber auch nicht so gut aufgestellt sind, wie andere Einrichtungen. Einordnen und erklären, wie zukunftssicher Sie ausgerichtet sind. Eindeutig und erfrischend klar beurteilen, wie effektiv und effizient Sie Ihre Leistungen erbringen. Zahlen, Daten und Fakten verglichen mit Erfahrungswerten und Benchmarks:

  • machen Sachverhalte greifbar,
  • lassen neutrale und valide Einordnungen zu,
  • sorgen für eine geeinte Diskussionsbasis bei Zukunftsfragen,
  • ermöglichen es, Handlungsfelder und Potenzialbereiche zu identifizieren,
  • liefern verlässliche Entscheidungshilfen und
  • sind damit die Grundlage für unsere beratungsbasierten Mehrwerte.
Unser Leistungsangebot im Bereich Analytik:
  • Personalbedarfsermittlungen
  • Personalbenchmarking
  • Leistungsadaptierte Personalplanung (Blick in die Zukunft)
  • Wirtschaftlichkeits- und Potenzialanalysen
  • Investitionsrechnung
Schwerpunkt Gestaltung: Der Gesundheitsversorgung eine Zukunft geben

Gesundheitsversorgung gestalten, obwohl es kaum Gestaltungsspielraum zu geben scheint? Wir alle haben den Anspruch, mit aktiven Veränderungen die Zukunft der Leistungserbringung im Gesundheitswesen zu sichern. Die Knappheit der finanziellen Mittel einhergehend mit eingrenzender Ordnungspolitik verpflichtet umso mehr, den verbleibenden Gestaltungsspielraum sehr gewissenhaft zu planen und zu nutzen. In die Zukunft planen und Visionen entwickeln. Ideen greifbar machen und zur Entscheidungsreife führen. Konzepte entwickeln, Sensitivitäten testen und Chancen und Risiken abwägen. Am Ende steht bei uns ein Grundsatz: Besser entscheiden!

  • Gesundheitsversorgung gestalten: Regionale Versorgungskonzepte entwickeln
  • Krankenhäuser zukunftsfähig machen
  • Intersektorale Versorgungskonzepte konzipieren
  • Innerbetriebliche Neuausrichtungen erdenken
  • Standortneukonzeptionen/Fusionen & Zusammenschlüsse begleiten
Unser Leistungsangebot im Bereich Gestaltung:
  • Zukunftskonzepte
  • (Bankenkonforme) Businesspläne
  • Medizinische Zielplanung
  • Reorganisationsprojekte
  • Betriebsorganisation
  • Arbeitszeitmodelle/-gestaltung
Schwerpunkt Umsetzung: Machen ist wie wollen – nur krasser!

Strukturen im Großen neu auszurichten oder Abläufe im Kleinen anzupassen, bedeutet immer, in bestehende Routinen einzugreifen und Veränderungen herbeizuführen. Dabei ist nichts schwieriger, als uns von unseren Gewohnheiten und gewohnten Verhaltensmustern zu lösen. Wie also kann nachhaltige Veränderung möglich werden?

  • Wir unterstützen Entscheider:innen dabei, Strategieprozesse durchzuführen und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Um dies zu erreichen, greifen wir auf die Ergebnisse vorangegangener Analyse- und Gestaltungsprojekte zurück. Von uns begleitete Veränderungsprozesse beginnen immer mit einer Managemententscheidung über die künftige Ausrichtung der betreffenden Krankenhäuser, Einrichtungen, Standorte, Abteilungen oder Teams.
  • Startpunkt unserer Umsetzungsprojekte ist ein für alle Beteiligten attraktives Bild der Zukunft.
  • In Veränderungsprozessen machen wir Betroffene zu Beteiligten, d. h. wir binden Führungskräfte, Teams und einzelne Mitarbeiter:innen in Form von Gesprächen, Coachings und Sparrings, Arbeits- und Projektgruppensitzungen aktiv ein. So stellen wir sicher, dass die geplanten Veränderungen die richtige Antwort für die jeweils spezifische Situation sind.
  • Beteiligung ist dabei kein Selbstzweck. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Beteiligung an der Veränderung die Akzeptanz für die Umsetzung neuer Lösungen erst ermöglicht. Mit kreativen und agilen Methoden machen wir die bei unseren vorhandene interne Expertise fruchtbar und richten sie auf neue Lösungen aus.

Neue Lösungen erfordern häufig neue Routinen und Verhaltensweisen. Bis sich neue Routinen etablieren, sind Disziplin und Hartnäckigkeit gefragt. Mit klarem Projektmanagement bleiben wir auf Kurs und machen die Erfolge über ein Fortschrittscontrolling für alle Beteiligten sichtbar.

Schwerpunkt Sanierung: Am Ende steht der Neuanfang

Wir haben uns daran gewöhnt, von Krankenhäusern in Insolvenzgefahr zu sprechen. Das ist schwer zu vermitteln und zu verstehen. Dennoch gibt es immer mal Situationen, bei denen es an die wirtschaftliche Grenze oder auch darüber hinaus geht. Dann kommt es auf eine schnelle, kompetente und auch offene und ehrliche Hilfe an. Mit unseren vertrauten und eingespielten Netzwerkpartnern können wir in allen Krisenstadien unterstützen und helfen. Im Rahmen von Sanierungen legen wir Wert auf:

  • Transparenz: Wir entwickeln nachvollziehbare wirtschaftliche Standortbestimmungen
  • Machbarkeit: Wir stellen keine „Mondpotenziale“ auf. Maßnahmenpläne müssen durch- und umsetzbar sein.
  • Einbindung: Die Stakeholder werden regelmäßig und angemessen informiert.
  • Vertrauen: Der beste Plan funktioniert nicht ohne Vertrauen aller Stakeholder.
Unser Leistungsangebot im Bereich Sanierung:
  • Restrukturierungskonzepte
  • Sanierungsgutachten und Fortführungsprognosen (IDW S6/S11)
  • Begleitung von Insolvenzverfahren
  • Sanierungscontrolling
DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


  • Gesundheit & Soziales
Carsten Schäfer
Diplom-Kaufmann, Geschäftsführer

Ansprechpartner für Unternehmens- und Managementberatung

Mail: carsten.schaefer@etl-wrg.de

Alle Kontaktdaten >


Georg Spinner
Diplom Politik- und Verwaltungswissenschaften

Partner

Mail: georg.spinner@etl-wrg.de

Alle Kontaktdaten >